Vorteile des OSC-Systems

Das OSC-System wird von außen (aus dem Seil) und ohne jeden Eingriff in die bauliche Struktur des Turms an der Windenergieanlage befestigt.

Nach einem Schadensfall werden die gesättigten Kassetten von außen herausgenommen und im gleichen Arbeitsgang durch neue Einheiten ersetzt. Das gesättigte Bindemittel kann in einer ­Zentrifuge vom Öl befreit und danach wieder verwertet werden.

Damit ist das komplette System zu 100% recycelfähig.

Umweltschäden durch einen Ölunfall an einer Windkraftanlage können zukünftig durch den Einsatz des OSC Systems sicher vermieden werden.

Der Arbeitsaufwand außerhalb der Anlage wird nach einem Schadensfall auf maximal einen Tag begrenzt.

Der Einsatz des OSC-Systems garantiert bei minimalem Aufwand höchste Sicherheit und im Schadensfall die schnellstmögliche Wiederverfügbarkeit der Anlage.